Children of Virtue and Vengeance

Buchinfo

Titel: Children of Virtue and Vengeance – Flammende Schatten
Band 2 der Reihe Children of Blood and Bone
Autorin: Tomi Adeyemi

Erscheinungsdatum: 27.05.2020
Seiten: 496
Alter: ab 14

ISBN: 978-3-8414-4030-3
Einband: Hardcover
Verlag: Fischer FJB

Originaltitel: Children of Virtue and Vengeance
Übersetzung: Andrea Fischer

Bildquelle: Fischer

Inhalt

Die Magie ist zurück, doch der Kampf um Gerechtigkeit geht weiter! Allerdings hat Zélie durch die zurückgebrachte Magie kaum einen Vorteil erlangt, da nun auch ihre Gegner Magie erlangt haben.

Meinung

Auf dieses Buch habe ich seit zwei Jahren hingefiebert! Ich brauchte allerdings etwas, bis ich mich wieder in der Geschichte zurechtfand, da ich doch einiges aus Band 1 vergessen hatte.

Trotzdem fesselte mich das Ganze sofort wieder. Da ich mir kaum ausmalen konnte, wie diese Geschichte weitergehen wird, konnte ich kaum aufhören zu lesen, weil ich unbedingt wissen wollte, wie sich das Ganze entwickeln wird.

Zélie war hierbei meine Lieblingsfigur, da sie mir sehr authentisch erschien und die Art und Weise, wie sie auf gewisse Situationen reagierte, sehr menschlich erschien und nicht unbedingt der einer typischen Protagonistin entsprach. Zudem kamen einige neue Figuren hinzu, die für eine grosse Vielfalt an Charakteren sorgten.

Der Verlauf der Geschichte stand nicht unbedingt an erster Stelle, während des Lesens hatte ich nicht das Gefühl, dass das Ganze gross voran geht. Dennoch wurde es nicht langweilig, da mich insbesondere die Charakterentwicklungen interessierten.

Womit ich jedoch meine Schwierigkeiten hatte, waren die Ausführungen der Pläne. Da man von der Planung nur sehr selten etwas mitbekam, hatte ich oft nicht den besten Überblick über das Geschehen und war an der ein oder anderen Stelle etwas verwirrt.

Fazit

Ich kann diesen zweiten Band empfehlen, da ich die Charakterentwicklungen sehr gerne verfolgte und es nie langweilig wurde. Allerdings wäre es hilfreich gewesen, wenn man Einblick in die Planungen erhalten hätte, um deren Umsetzungen besser nachvollziehen und verfolgen zu können.

4/5

Schreibe einen Kommentar