Diabolic – Durch Wut entflammt

Als sich die Grandiloquay gegen den neuen Kaiser – Tyrus – verschwören, muss sich Nemesis entscheiden, ob sie wieder zur gnadenlosen Diabolic werden will, um Tyrus‘ Feinde aus dem Weg zu räumen.

Buchinfo:

Titel: Diabolic – Durch Wut entflammt
Band 2 der Diabolic-Trilogie
Autorin: S. J. Kincaid

Erscheinungsdatum: 02.03.2018
Seiten: 456
Alter: ab 14

ISBN: 978-3-401-60272-1
Einband: Hardcover
Verlag: Arena

Originaltitel: The Empress
Übersetzer: Ulrich Thiele

Bildquelle: Arena

Inhalt:

Endlich haben sie es geschafft. Tyrus ist nun Kaiser, mit Nemesis an seiner Seite. 

Doch diese Veränderung stösst auf viel Widerstand. Als Nemesis erfährt, dass die Grandiloquay den neuen Kaiser vom Thron stossen wollen, ist ihr klar, dass sie alles tun wird, um Tyrus zu retten.

Aber will sie erneut zur Diabolic werden oder hat sie mit diesem Abschnitts ihres Lebens bereits abgeschlossen?

Meinung:

Ich hatte den ersten Band vor über zwei Jahren gelesen, und wusste deshalb eine Weile nicht so recht, ob ich diese Fortsetzung wirklich lesen will. Denn mir war die Geschichte auch nicht mehr ganz präsent.

Schliesslich habe ich es nun doch getan. Zum einen bin ich darüber froh, zum anderen nicht…

Ich brauchte eine Weile, bis ich wieder in die Handlung  fand. Auch mit ein paar Charakteren hatte ich Mühe, weil ich diese nicht mehr recht kannte. Ich musste mich auch erst wieder an Nemesis‘ Charakter gewöhnen. Einige ihrer Entscheidungen und Gefühle wurden mir nicht genügend erklärt. Deshalb tat ich mich zu Beginn des Buches ein wenig schwer.

Aber der Verlauf der Geschichte gefiel mir sehr gut. Ständig schlug sie unvorhersehbare Wege ein. Die Spannung war sehr früh wieder vorhanden.

Ich war sehr froh, die Geschichte auch in diesem Band bloss aus Nemesis‘ Perspektive zu erleben. Denn ansonsten wären die Überraschungen garantiert seltener gewesen. Auf einige Geheimnisse war ich gar nicht gefasst und war immer wieder einmal schockiert.

Der Schreibstil liess sich gut lesen. Besonders die zweite Hälfte des Buches las ich sehr schnell weg. Ich konnte es nur selten aus der Hand legen.

Aber dann kam das Ende. Und das hatte es wirklich in sich. Es hat mich so dermassen schockiert und einfach zerstört! Die Tatsache, dass der dritte Band noch nicht erschienen ist, macht es auch nicht besser. Denn ich muss unbedingt weiterlesen!

Meiner Meinung nach wäre es besser, die beiden bisher erschienen Bände zeitnah zu lesen, denn es gibt ohnehin schon genug Fragen, auch ohne sich fragen zu müssen, wer nun schon wieder wer ist…

Bewertung:

Zu Beginn hatte ich ein wenig Mühe, wieder in die Geschichte zu finden. Und manchmal konnte ich Nemesis‘ Entscheidungen oder Gefühle nicht hundertprozentig nachvollziehen.

Der Schreibstil war angenehm zu lesen.

Die Entwicklung der Geschichte und Charaktere nahm ungeahnte Ausmasse an!

Aber danach konnte ich das Buch kaum mehr zur Seite legen. Es war richtig spannend bis zum Schluss. Vor allem am Ende! Und ich bin mir ziemlich sicher, dass es genau so im dritten Band weitergeht…

4.5/5

Wie hat dir Diabolic – Durch Wut entflammt gefallen?

War genügend Spannung vorhanden? Wie gefiel dir die Entwicklung der Geschichte und der Charaktere? Welche Anzahl Sterne würdest du vergeben?

Sterne-Bewertung:

0/5

0 Bewertungen

Schreibe einen Kommentar