Die Auserwählten in der Todeszone

Die Zeit der Abrechnung ist gekommen! Für all das Leid, was Thomas und seinen Freunden widerfahren ist, wird ANGST bezahlen. Doch können sie noch irgendjemandem vertrauen oder werden sie auf sich alleine gestellt gegen ANGST vorgehen müssen?

Buchinfo:

Titel: Die Auserwählten in der Todeszone
Band 3 der Maze-Runner-Trilogie
Autor: James Dashner

Erscheinungsdatum: 24.05.2013
Seiten:
464
Alter: ab 13

ISBN: 978-3-551-52036-4 (Hardcover), 978-3-551-31545-8 (Paperback), 978-3-551-31360-7 (Taschenbuch)
Einband: Hardcover, Paperback, Taschenbuch
Verlag: Carlsen (Chicken House)

Originaltitel: The Death Cure
Übersetzerinnen: Anke Caroline Burger, Katharina Hinderer

Bildquelle: Carlsen

Inhalt:

ANGST wird bezahlen! Dafür was Thomas und seine Freunde alles durchmachen mussten. Doch um ihren Plan in die Tat umzusetzen, müssen sie ANGST zuerst einmal entkommen. Denn ANGST will ihrer aller Erinnerungen wiederherstellen. Aber das wird sich Thomas auf gar keinen Fall widerstandslos gefallen lassen!

Doch wem kann er noch vertrauen? Wer gehört in Wahrheit zum Feind?

Als ANGST beginnt Munis zu entführen, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Und dann erfahren Thomas und seine Freunde von einer Widerstandsgruppe. Aber verfolgen sie tatsächlich dieselben Ziele?

Thomas und seine Freunde müssen sich entscheiden!

Meinung:

Die Spannung ging augenblicklich weiter!

In diesem Band wurde der Zusammenhalt zwischen Thomas und seinen Freunden sehr emotionsreich gezeigt. Ich war hin und weg von ihrer Freundschaft und wie sie gemeinsam für die Gerechtigkeit kämpfen!

Auch in diesem Band führte der Weg der Geschichte in eine völlig andere Welt – im ersten Band das Labyrinth, im zweiten die Brandwüste und nun Denver. Dadurch war es wie eine neue Geschichte und trotzdem kam ständig dieses Gefühl auf, dass ich während dem Lesen der vorherigen Bände ebenfalls immer gehabt hatte. Ich liebe diese Buchreihe einfach! Und daran kann auch niemand was ändern.

Ich las und las und las. Ich wollte endlich wissen, wie es ausgeht!

Auch in diesem Band schlug die Geschichte völlig unerwartete Wege ein. Besonders das Ende überraschte mich! Ich war traurig und zugleich fand ich das Ende auch irgendwie schön. Und trotzdem auch nicht. Das Buch war viel zu früh zu Ende, auch dieses Mal hätte ich noch viel länger in diesem Buch lesen wollen.

Ein Glück, gibt es noch die Zusatzbände!

Bewertung:

Die Spannung liess nicht nach! Das Buch legte ich ein einziges Mal für längere Zeit weg. Und das war, als ich es zu Ende gelesen hatte.

Es wurde wunderschön geschildert wie Thomas und seine Freunde zusammenhielten.

Am Ende des Buches war ich traurig und glücklich zugleich, weil es einfach ein toller Abschluss der Reihe war.

Die Zusatzbände werde ich garantiert lesen!

5/5

Wie hat dir Die Auserwählten in der Todeszone gefallen?

Konnte der Abschluss dieser Buchreihe den vorhergehenden Bänden gerecht werden? Wie viele Sterne gibst du diesem Buch?

Sterne-Bewertung:

0/5

0 Bewertungen

Schreibe einen Kommentar