Die Tribute von Panem – Gefährliche Liebe

Es ist noch nicht vorbei! Katniss‘ versehentlicher Akt der Rebellion in der Arena war der Funken. Nun scheint ein Inferno daraus zu entstehen. Katniss‘ Albtraum wird Wirklichkeit: Sie muss zurück in die Arena…

Buchinfo:

Titel: Die Tribute von Panem – Gefährliche Liebe
Band 2 der Trilogie Die Tribute von Panem
Autorin: Suzanne Collins

Erscheinungsdatum: 01.05.2010
Seiten:
432
Alter: ab 14

ISBN: 978-3-8415-0135-6
Einband: Hardcover
Verlag: Oetinger

Originaltitel: Catching Fire
Übersetzer: Sylke Hachmeister, Peter Klöss

Bildquelle: Oetinger

Inhalt:

Als Katniss letztes Jahr die giftigen Beeren hervorholte, hätte sie niemals in Betracht gezogen dadurch eine Rebellion auszulösen. Doch so ist es. Sie hat das Kapitol verspottet. Gezeigt, dass sie nicht bloss irgendeine Figur eines Spieles ist.

Ihre Spotttölpelbrosche hatte ihr als Glücksbringer dienen sollen. Aber nun ist der Spottölpel das Erkennungszeichen der Rebellen. Wie sie erfährt, sehen einige Leute auch sie selbst als eine auftretende Verkörperung der Rebellion.

Die Hungerspiele wollen Katniss und Peeta vorerst allerdings noch nicht ziehen lassen. Denn sie sind die Gewinner. Das tragische Liebespaar sobald Kameras in der Nähe sind.

Ein halbes Jahr nach den Hungerspielen müssen die beiden eine Tour durch die zwölf Distrikte vollziehen. Auf Wunsch des Präsidenten soll Katniss dafür sorgen, dass aus dem Funken Rebellion, den sie in der Arena ausgelöst hat, kein Inferno entsteht. Trotzdem entgeht ihr nicht, dass die Leute sich beginnen zu wehren. Sie scheinen sich nicht mehr zu fürchten. Die Menschen wiedersetzen sich.

Im kommenden Jahr wird zum dritten Mal ein Jubel-Jubiläum stattfinden. Doch ist es wirklich Zufall oder hat Präsident Snow das geplant? Um den Rebellen zu zeigen, dass nicht einmal die Stärksten von ihnen über dem Kapitol stehen, werden dieses Jahr die Sieger zurück in die Arena geschickt.

Katniss’ Albtraum wird wahr. Doch dieses Mal wird sie um jeden Preis dafür sorgen, dass Peeta beschützt und als Sieger aus der Arena zurückkehren wird. Bei diesem Vorhaben wird allerdings Peeta selbst ihr grösster Feind sein…

Meinung:

Spannung pur!

Auch in dieser Fortsetzung wird der Vorgang der Geschichte sehr spannungsreich geschildert. Die Übergänge sind zeitlich und um die steigende Spannung zu halten perfekt gesetzt.

Ich konnte nicht aufhören zu lesen. In gerade mal zwei Tagen war ich mit dem Buch durch.

Die Veränderungen in Katniss’ und Peetas Leben sind gut nachzuvollziehen und logisch erklärt. Es kam mir sehr überzeugend vor, dass sehr viel nicht mehr so ist wie früher. Dass die Familien der beiden nun mehr Geld als nötig besitzen, immer genug zu essen haben und nun in einem schöneren, besseren Dorf leben. Dem Dorf der Sieger.

Es passt sehr gut zu Katniss’ Charakter, dass sie mit diesen ganzen Umstellungen nicht wirklich zufrieden ist. Auch ihre Beziehung zu Gale scheint nicht mehr das zu sein, was sie einmal war. Dasselbe gilt für viele andere Leute in ihrem Distrikt.

Die Unterschiede zwischen den Lebensweisen der Distrikte und im Kapitol werden wieder sehr glaubhaft und einleuchtend dargelegt.

Dass allerdings nicht alle Leute aus dem Kapitol glücklich darüber sind, die Sieger wiederholt in die Arena gehen zu sehen, machte sie mir ein wenig sympathischer.

Als sich die Lage zuspitzt, werden viele Leute bestraft, die sich als Rebellen enthüllen. Das liess diese erfundene Geschichte während dem Lesen unverfälscht, sowie glaubwürdig erscheinen. Oft hatte ich das Gefühl, dass sich das alles wirklich abspielt und nicht nur im Buch existiert.

Als sich die Geschichte dem Ende näherte, war es für mich unerträglich. Vieles bleibt offen und unbeantwortet. Zum Glück hatte ich die Fortsetzung bereits besorgt. Deshalb lass ich sofort weiter.

Bewertung:

Einfach perfekt! Der Schreibstil steigert die sowieso bereits vorhandene Spannung nochmals erheblich. Der Verlauf der Geschichte scheint sehr realistisch. Ich liebe die einzelnen Beschreibungen der Charaktere. Alles wurde so detailliert und realistisch geschildert, ich hatte auch wirklich das Gefühl selbst Teil dieser Geschichte zu sein! Das Ende des zweiten Teils scheint erst der Anfang zu sein, weshalb ich empfehle, den abschliessenden Band bereit zu legen, denn ich musste sofort weiterlesen, weil ich es ansonsten nicht ausgehalten hätte!

5/5

Schreibe einen Kommentar