Dream Again

Buchinfo

Titel: Dream Again
Band 5 in der Again-Reihe
Autorin: Mona Kasten

Erscheinungsdatum: 23.03.2020
Seiten: 472
Alter: ab 16

ISBN: 978-3-7363-1187-9
Einband: Paperback
Verlag: LYX

Bildquelle: Bastei Lübbe

Inhalt

Um ihren Traum, Schauspielerin zu werden, zu verwirklichen, hatte Jude ihre  grosse Liebe Blake aufgegeben. Doch nun scheint alles, was sie für die Verwirklichung ihres Traums geopfert hat, umsonst gewesen zu sein.

Jude steht mit nichts da. Ihr Traum ist zerstört, ihre Ersparnisse weg. Als Zwischenlösung zieht sie daher bei ihrem Bruder Ezra ein. Allerdings wohnt in dessen WG auch Blake, welcher noch nichts von Judes Rückkehr weiss…

Meinung

Bereits in Hope Again hatten mir die Szenen mit Blake unglaublich gut gefallen. Und was dann am Ende geschah, nahm mich so mit, dass ich natürlich unbedingt wissen wollte, wie es mit ihm in Dream Again weitergeht.

Dream Again unterschied sich von den vorherigen Bänden besonders dadurch, dass sich die beiden Hauptfiguren bereits sehr gut kannten, bzw. gekannt hatten. Daher gab es auch ein paar Rückblenden, die wirklich sehr gut zu verstehen gaben, wie es früher zwischen den beiden gewesen war. Mir gefiel, dass Mona Kasten nicht willkürlich irgendwelche Szenen beschrieb, sondern solche, auf die die Figuren später auch nochmals zu sprechen kamen.

In gewisser Weise erinnerte mich Band 5 aber auch an Begin Again, da bereits auf den ersten Seiten klar wird, dass Blake und Jude nicht (mehr) sonderlich gut miteinander auskommen, wodurch eine gewisse Anspannung zwischen den beiden bestand, welche Mona Kasten richtig nervenaufreibend schilderte.

Jude war mir eigentlich sehr sympathisch, ich las gerne aus ihrer Perspektive, aber in gewissen Situationen kamen bei mir die Emotionen nicht ganz an, weshalb ich ihre Beweggründe nicht immer vollständig nachvollziehen konnte.

Dass sie ihren Traum eigentlich aufgegeben hatte, habe ich natürlich kapiert, aber manchmal, wenn ihre frühere Begeisterung für das Schauspielen beschrieben wurde, hatte ich auch das Gefühl, dass diese noch etwas ausführlicher hätte behandelt werden sollen, damit ich mich noch besser in sie hineinversetzen hätte können.

Ansonsten gefiel mir Dream Again aber sehr gut! Ich flog nur so durch die Seiten, weil ich schlichtweg nicht mehr aufhören konnte zu lesen, auch wenn der Verlauf der Geschichte teils etwas vorhersehbar war. Das störte mich aber nicht, da er immerhin so geschildert wurde, dass er eigentlich natürlich wirkte.

Ausserdem mochte ich diese altbekannte Stimmung, sobald bereits bekannte Charaktere hinzukamen und wie Mona Kasten diese Figuren und ihre jeweiligen Geschichten zusammenführte.

Fazit

Ich kann dir Dream Again empfehlen, wenn du einen unterhaltsamen New Adult Roman für zwischendurch suchst. Die begleitete die Figuren wirklich gerne auf ihrem Weg, auch wenn ich mir ab und zu etwas ausführlichere Beschreibungen der Emotionen der Protagonistin gewünscht hätte, da die Gefühle nicht immer vollständig bei mir ankamen.

4/5

Schreibe einen Kommentar