Herz in Scherben

Es ist noch nicht vorbei… Als David auf Martha’s Vineyard zurückkehrt, folgt Juli ihm, obwohl sie das alles eigentlich hinter sich lassen wollte. Als auf einmal eine Leiche auftaucht, beginnt sie sich zu fragen, was damals tatsächlich auf den Klippen geschah.

Buchinfo:

Titel: Herz in Scherben
Band 2 der Herz-Trilogie
Autorin: Kathrin Lange

Erscheinungsdatum: 12.01.2015
Seiten:
384
Alter: ab 14

ISBN: 978-3-401-60005-5 (Hardcover), 978-3-401-50789-7 (Paperback)
Einband: Hardcover, Paperback
Verlag: Arena

Bildquelle: Arena

Inhalt:

Seit den Ereignissen im Winter sind einige Monate vergangen. Doch die Insel und Charlies Tod lassen David nicht los. Zu Julis Entsetzen kehrt er auf Martha’s Vineyard zurück. Und sie folgt ihm.

Sie hatte gedacht, dass es David allmählich besser ginge, aber sobald die beiden Sorrow betreten, scheint er sich immer mehr in sich zurückzuziehen und Dinge vor ihr zu verschweigen.

Dazu kommt, dass die eingebildete Lizz alles tut, um sich zwischen Juli und David zu stellen. Grace informiert Juli noch immer darüber, was Madeleine ihr mitteilt, wodurch sich Juli noch mehr darum bemühen muss, nicht verrückt zu werden vor lauter Geistergeschichten.

Als dann auf einmal eine Leiche gefunden wird, die für Charlie gehalten wird, weiss Juli nicht mehr, was sie glauben soll. Was geschah damals tatsächlich auf den Klippen?

Meinung:

Obwohl schon einige Zeit vergangen ist, seitdem ich den ersten Band gelesen hatte, fand ich sehr schnell wieder in die Geschichte. Meine Aufmerksamkeit wurde bereits beim ersten Satz, den ich las dieser Geschichte zugewandt.

Ein paar Dinge wurden anfangs wiederholt, sodass ich die Ereignisse des ersten Buches wieder vor Augen hatte.

Dass David noch immer mit den Ereignissen im Winter zu kämpfen hatte und nicht einfach so mit ihnen abschliessen konnte, fand ich sehr realistisch.

Julis Gefühle – von Eifersucht bis hin zu Panik – wurden sehr ausführlich beschrieben, sodass sie sich während dem Lesen immer wieder auf mich zu übertragen schienen. Ich konnte von diesem Schreibstil nicht genug bekommen, und las das Buch in kurzer Zeit zu Ende.

Der Verlauf der Geschichte war unvorhersehbar, es wurde nie langweilig. Ständig passierte etwas Neues, das die Aufmerksamkeit auf sich zog.

Die Freundschaft zwischen Juli und Miley wurde in diesem Buch ausführlicher beschrieben als im ersten Band.

Das Ende kam schlagartig. Jede Menge Fragen wurden zwar beantwortet, doch auf den letzten Seiten kamen auch neue Fragen auf. Ich würde am liebsten sofort im dritten Buch weiterlesen, wenn ich es hätte… Was leider nicht der Fall ist.

Bewertung:

Diese Fortsetzung hat mir unglaublich gut gefallen!

Die Stimmung aus dem ersten Band setzte sehr schnell wieder ein.

Der Schreibstil übermittelte die Gefühle der Charaktere sehr realitätsnah. Die Geschichte schlug unvorhersehbare Wege ein. Die Spannung und der Nervenkitzel lieferten sich ein scheinbar nie endendes Wettrennen. Ständig passierte etwas Neues.

Die enge Freundschaft zwischen Juli und Miley war in diesem Buch sehr deutlich spürbar.

Im letzten Kapitel wurden sowohl sehr viele Fragen beantwortet als auch aufgeworfen. Die Lust auf die Fortsetzung ist eindeutig da!

5/5

Schreibe einen Kommentar