Ich und die Walter Boys

Buchinfo

Titel: Ich und die Walter Boys
Autorin: Ali Novak

Erscheinungsdatum: 08.08.2016
Seiten: 448
Alter: ab 13

ISBN: 978-3-570-31116-5
Einband: Taschenbuch
Verlag: cbt

Originaltitel: My Life with the Walter Boys
Übersetzerin: Michaela Link

Bildquelle: Random House

Inhalt

Jackies Leben ist total durchorganisiert. Sie ist auf alles vorbereitet, denn Unvorhergesehenes könnte ihre Bestleistung beeinträchtigen. Um ihre Eltern stolz zu machen, tut sie alles.

Doch dann kommt alles anders, als es Jackie je erahnt hätte: bei einem Autounfall kommen ihre Eltern und ihre grosse Schwester ums Leben. Und nun soll Jackie auch noch nach Colorado ziehen. Zu ihrer Vormundfamilie, den Walters.

Jackie, die in der New Yorker High Society gross geworden ist und bisher eine reine Mädchenschule besucht hatte, ist alles andere als erfreut, sobald sie erfährt, dass Mrs Walter 12 Söhne hat, die Jackie alles andere als freundlich gesinnt zu sein scheinen.

Denn Jackie stellt in gewissermassen einen Eindringling im Leben der Walters dar. Doch einige Überraschungen warten auf sie. Und Jackie erkennt, was es heisst wirklich zu leben und nicht nur zu lernen, um Bestnoten zu schreiben, damit sie ihre Eltern stolz machen kann…

Meinung

Zu Beginn war ich mir noch nicht ganz sicher, ob diese Geschichte etwas für mich war. Doch irgendwie hatte ich so richtig Lust auf ein Sommer-Buch, und dieses schien förmlich nach Sommer-Stimmung zu schreien!

Die Infos in der enthaltenen Auflistung über die einzelnen Walter-Boys war bis zum Ende des Buches sehr hilfreich. Sobald ich nicht mehr recht wusste wer nun wer war, konnte ich einfach nochmals kurz nachsehen, dadurch entstanden auch keine Verwechslungen bei dieser gewissen Anzahl Namen.

Die Dynamik, wenn das Geschehen bei der Familie Walter geschildert wurde, war deutlich spürbar. Oft hatte ich beinahe das Gefühl ebenfalls im Haus der Walters zu wohnen!

Die vielen Charaktere versorgten die Geschichte mit sehr viel Abwechslung. Die Charaktere sorgten meinerseits immer wieder einmal für einen Lacher. Es war ein richtiges Wohl-fühl-Buch!

Das Ganze wurde aus Jackies Perspektive geschildert. Ihre Entwicklung im Verlauf der Geschichte war gut zu beobachten und nachvollziehbar. Ihre Gefühle und Gedanken ebenso.

Die Geschichte wurde nie langweilig. Es gab auch ein paar Zeitsprünge, deren Inhalt kurz und knapp in ein paar Worten zusammengefasst wurde, wenn es nicht nötig war noch weiter ins Detail zu gehen. Das empfand ich als sehr angenehm.

Allerdings war es teils ein wenig zu vorhersehbar, in welche Richtung sich gewisse Dinge entwickeln würden. Aber ansonsten konnte mich dieses Buch sehr gut unterhalten und ich brauchte nicht lange bis ich auch schon das Buch beendet hatte, weil ich immer weiterlesen wollte.

Bewertung

Ein tolles Buch für den Sommer zum Wohlfühlen! Die Dynamik, wenn die Walter-Familie versammelt war, war eindeutig vorhanden. Ich hatte schnell das Gefühl, tatsächlich mit dabei zu sein, wenn sie beispielsweise gemeinsam am Tisch sassen. Die einzelnen Charaktere waren alle einzigartig und machten die Geschichte umso interessanter. Allerdings waren ein paar Dinge etwas vorhersehbar

4.5/5

Wie hat dir das Leben mit der Walter-Familie gefallen?

Wurdest du gut unterhalten? Welcher war dein Lieblingscharakter? Wie viele Sterne bekommt dieses Buch von dir?

Sterne-Bewertung

0/5

0 Bewertungen

Schreibe einen Kommentar