In deinen Augen

Sam kann es nicht erwarten, wieder mit Grace zusammen zu sein, sobald der Winter vorbei ist. Doch dann wird ein totes Mädchen im Wald gefunden…

Buchinfo

Titel: In deinen Augen
Band 3 der Trilogie Die Wölfe von Mercy Falls
Autorin: Maggie Stiefvater

Erscheinungsdatum: 14.01.2015
Seiten: 496
Alter: ab 16

ISBN: 978-3-8390-0174-5
Einband: Taschenbuch
Verlag: Script5

Originaltitel: Forever
Übersetzerinnen: Jessika Komina, Sandra Knuffinke

Bildquelle: Script5

Inhalt

Sam kann es nicht mehr erwarten, dass der Frühling beginnt und somit Grace zu ihm zurückkehren wird. Doch sie ist noch instabil und verwandelt sich daher sehr häufig, weshalb Sams und Grace‘ gemeinsame Zeit immer wieder unterbrochen wird.

Als eine Mädchenleiche – scheinbar getötet von Wölfen – im Wald gefunden wird, werden in Mercy Falls vermehrt Stimmen lauter, die fordern die Wölfe endgültig auszurotten, was Tom Culpepper sehr gelegen kommt…

Meinung

Ich hatte mich auf diesen Abschluss gefreut. Aber die Spannung liess schon bald auf sich warten, als ich zu lesen begann. Ich schaffte es etwa bis Seite 120, dann legte ich das Buch einmal für eine Weile zur Seite, um andere Bücher zu lesen, die mich mehr fesseln konnten.

Dann habe ich es jedoch nach ein paar Wochen wieder zur Hand genommen, da ich dennoch wissen wollte, wie es ausgeht.

Ich las den Rest des Buches ziemlich am Stück, da ich mir vorgenommen hatte, die Geschichte am Wochenende zu beenden, damit ich nicht noch ewig dieses unbeendete Buch anschauen musste.

Es wurde dann wieder spannender. Ich wurde wieder gefesselt, bis sich das Ganze dann allerdings erneut zu ziehen begann. In den ersten beiden Büchern war die Geschichte zwar auch eher ruhig vor sich hergegangen. Aber im dritten Band wurde es dann ein wenig langweilig.

Hätte ich mich selbst nicht dazu gedrängt weiterzulesen, hätte ich das Buch vermutlich erneut unterbrochen.

Einiges war vorhersehbar. Der Verlauf der Geschichte gefiel mir teils nicht wirklich. Und ich befürchtete schon das Schlimmste vom Ende. Aber dann kamen zum Glück noch ein paar weitere Seiten, die alles wieder einigermassen in Ordnung brachten.

Ich war froh, dass die vier Perspektiven auch in diesem Band enthalten waren. Dadurch kam ein wenig Abwechslung ins Spiel. Besonders mit der Beziehung zwischen Cole und Isabel. Mir hat die Entwicklung der Charaktere gut gefallen.

Bewertung

Dieser Abschlussband zog sich recht in die Länge. Die Spannung setzte erst gegen Schluss richtig ein. Die verschiedenen Perspektiven sorgten jedoch für etwas Abwechslung.

3/5

Hat dir dieser Abschlussband gefallen?

War genügend Spannung enthalten? Wie gefiel dir der Verlauf der Geschichte? Schreib mir gerne deine Meinung und die Anzahl Sterne, die du vergeben würdest in die Kommentare.

Sterne-Bewertung

0/5

0 Bewertungen

Schreibe einen Kommentar