Kiss Me Once

Als sich Ivy und Ryan bereits am ersten Tag an der UCF begegnen, wissen sie noch nicht wen sie wirklich vor sich haben. Denn Ivy befindet sich hier inkognito und Ryan ist der Secret Bodyguard, der von ihrem Vater angestellt worden ist. Doch sobald die Wahrheit sich den beiden offenbart, hat es bereits zwischen ihnen gefunkt…

Buchinfo

Titel: Kiss Me Once
Autorin: Stella Tack

Erscheinungsdatum: 15.05.2019
Seiten: 512
Alter: ab 14

ISBN: 978-3-473-58555-7
Einband: Paperback
Verlag: Ravensburger

Bildquelle: orellfüssli

Inhalt

Ivy kann es nicht erwarten endlich an der UCF studieren zu gehen! Sie möchte endlich das Leben leben, das sie sich immer gewünscht hat, aber nie haben konnte. Denn sie kommt aus reichem Haus, weshalb es ihr gelegen kommt an einem öffentlichen College inkognito zu studieren.

So kommt es, dass sie ein paar Tage früher als geplant, bereits ans College fährt. Ohne ihren Eltern Bescheid zu geben. Geschweige denn ihrem neuen Bodyguard, der ebenfalls erst in ein paar Tagen am College ankommen sollte.

Ryan hatte sich seinen ersten Auftrag als Bodyguard eindeutig anders vorgestellt und kann noch immer nicht fassen, dass er den Babysitter für ein verzogenes Rich Kid spielen soll!

Als sich die beiden bereits an Ivys erstem Tag am College begegnen, wissen sie jedoch noch nicht, wen sie vor sich haben. Obwohl Ryan durch seine Tattoos und Piercings einschüchternd wirkt und Ivy ihn kurz zuvor beinahe versehentlich überfahren hätte, kommen sich die beiden näher. Doch dann erfahren sie, wen sie in Wahrheit vor sich haben…

Meinung

Auf diese Geschichte hatte ich mich bereits gefreut, als es noch nicht einmal erschienen war! Diese Bodyguard-Geschichte hörte sich schlichtweg extrem cool an…

Obwohl ich mich nicht wirklich als ein Fan von Ryans Lippen- sowie Zungenpiercing bezeichnen würde, schloss ich ihn und ebenso Ivy schnell ins Herz. Ich mochte deren beiden Perspektiven. Dadurch, dass die beiden ein wenig einen unterschiedlichen Wortschatz hatten, waren diese Perspektivenwechsel umso abwechslungsreicher!

Ich mochte den Verlauf der Geschichte. Auch wenn ich mich gegen Ende ständig fragte, wie diese Geschichte in so kurzer Zeit denn noch zu einem Ende kommen sollte? Oder ob ich mich getäuscht hatte, und es sich eigentlich um einen Reihenauftakt handelte…

Es kam zwar einiges ein wenig unerwartet, doch das Ende stellte mich zufrieden, die Geschichte war in sich abgeschlossen.

Dennoch fände ich einen Zusatzband richtig cool, wenn es sich darin um die Nebencharaktere handeln würde. Denn nicht nur die Hauptcharaktere waren interessant und authentisch…

Abgesehen von Ryans Piercings hatte ich jedoch noch ein anderes kleines Problem… Teils fand ich es nicht so realistisch, wie er seiner Arbeit nachging. Ich weiss auch nicht, ob die Autorin das beabsichtigt hatte oder nicht. Aber meiner Meinung nach hätte Ryan seine Arbeit ein wenig ernster nehmen können…

Bewertung

Ich fand die Haupt-, sowie die Nebencharaktere interessant und authentisch. Mir gefielen die beiden Perspektiven und der Verlauf der Geschichte war spannend. Allerdings hatte ich mir Ryan teils ein wenig pflichtbewusster gewünscht, was seinen Job als Bodyguard anging…

4.5/5

Hat dir diese Geschichte gefallen?

Fandest du die Charaktere und den Verlauf interessant? Wie viele Sterne würdest du vergeben?

Sterne-Bewertung

0/5

Bewertungen

Schreibe einen Kommentar