Lady Smoke

Buchinfo

Titel: Lady Smoke
Band 2 der Ash-Princess-Reihe
Autorin: Laura Sebastian

Erscheinungsdatum: 23.09.2019
Seiten: 576
Alter: ab 14

ISBN: 978-3-570-16530-0
Einband: Hardcover
Verlag: cbj

Originaltitel: Lady Smoke
Übersetzerin: Dagmar Schmitz

Bildquelle: Random House

Inhalt

Theo konnte dem Kaiser zwar entkommen, doch sich selbst als Königin bezeichnen zu können nützt ihr nichts, wenn sie kein ein Königreich besitzt und ihr Volk in Gefangenschaft lebt!

Um eine Armee aufstellen zu können, die es mit den Kalovaxianern aufnehmen kann, soll Theo sich durch eine Heirat mit einem starken Partner verbünden. Nur so kann sie die Freiheit für ihr Volk erlangen.

Doch wem kann sie noch trauen, wenn der Kaiser ein riesiges Kopfgeld auf sie ausgesetzt hat und alles daran setzen wird, sie tot zu sehen?

Meinung

Ich hatte mich sehr auf diesen zweiten Teil gefreut, weshalb ich natürlich sofort zu lesen beginnen musste, als ich ihn endlich in Händen hielt.

Die Geschichte konnte mich bereits auf den ersten Seiten wieder in ihren Bann ziehen. Allerdings brauchte ich ein wenig, bis ich bestimmte Namen Charakteren aus dem ersten Band wieder zuordnen konnte.

Während dem Lesen dieses Buches hatte ich ein ähnliches Gefühl wie in der Reihe Die Farben des Blutes. Diese Tatsache war mir mehr als willkommen, da ich diese Reihe besonders zu Beginn sehr gemocht hatte…

Der Schreibstil hat mir sehr zugesagt. Er war spannend, beschrieb alles ausführlich genug, aber nicht so detailliert, dass es langweilig geworden wäre. Ich kann es nicht wirklich erklären, aber ich fühlte mich durch die Art, wie die Geschichte erzählt wurde, noch mehr mit Theo verbunden.

Es schien oft so, als würde wirklich sie selbst das Ganze erklären. Und das lag nicht daran, dass aus der Ich-Perspektive geschrieben wurde… Auch die Wiederholung bildlicher Vorstellungen veranschaulichte, wie Theos Gedankenvorgänge in gewissen Situationen vorangingen.

Ich wollte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Zu Beginn hatten mich die knapp 580 Seiten noch abgeschreckt, aber dieses Gefühl schwand mit jedem Kapitel mehr.

Ich fand den Verlauf der Geschichte sehr spannend. Obwohl es grösstenteils etwas ruhiger vor sich herging. Dadurch, dass nicht die eine Action-Szene die nächste jagte, wirkte es authentischer. Aber wenn du momentan eher ein Action-geladenes Buch lesen willst, würde ich dir Lady Smoke nicht als erstes empfehlen. Denn solche Szenen waren eher gegen Ende vorhanden…

Ich konnte nicht nur Theos Gefühle und Gedanken sehr gut nachvollziehen, sondern auch die von vielen weiteren Charakteren. Es waren auch ein paar Charakterentwicklungen vorhanden, die mir ebenfalls sehr authentisch erschienen, da sie weder überstürzt noch unrealistisch waren.

Das Ende des Buches lässt auf ein spektakuläres Ende der Trilogie hoffen. Und ich weiss nicht, wie ich es aushalten soll noch bis im Juni 2020 zu warten, bis Band 3 auf Deutsch erscheint! Nicht bei diesem Cliffhanger

Bewertung

Obwohl das Buch nicht mit Action-Szenen überfüllt ist, konnte mich die Geschichte schon zu Beginn wieder in ihren Bann ziehen.

Der Schreibstil war schlichtweg der Hammer! Ich konnte mich mit Leichtigkeit in Theo hineinversetzen.

Alles erschien sehr authentisch, vom Verlauf der Geschichte bis hin zu den Charakterentwicklungen

5/5

Schreibe einen Kommentar