Legend – Schwelender Sturm

Es kommt selten vor, dass mich ein zweiter Band einer Reihe so von sich zu überzeugen vermag. Doch Legend – Schwelender Sturm hat das eindeutig geschafft!

Buchinfo

Titel: Legend – Schwelender Sturm
Band 2 der Legend-Trilogie
Autorin: Marie Lu

Erscheinungsdatum: 16.09.2013
Seiten: 448
Alter: ab 14

ISBN: 978-3-7855-7395-2 (Hardcover), 978-3-7855-8159-9 (Taschenbuch)
Einband: Hardcover, Taschenbuch
Verlag: Loewe

Originaltitel: Prodigy
Übersetzerinnen: Sandra Knuffinke, Jessika Komina

Bildquelle: Loewe

Inhalt

Day und June sind auf der Flucht, als die Patrioten zu ihrer beider Überraschung doch dazu beschliessen, ihnen zu helfen. Allerdings müssen sich die beiden den Patrioten, die ihnen versprechen sobald wie möglich Days kleinen Bruder zu befreien – jedoch nicht ohne eine Gegenleistung, anschliessen.

Diese planen die Ermordung des neuen Elektors, Anden. Die Regierung war noch nie so angreifbar. Zwischen dem Elektor und dem Senat stehen viele Meinungsverschiedenheiten, die Bevölkerung ist bereit für ihre Freiheit zu kämpfen wie nie zuvor!

Aber June hegt Zweifel. Denn Anden erscheint ihr ganz und gar anders als sein Vater. Er behauptet, so viel ändern zu wollen. Und wieso enthalten ihnen die Patrioten Informationen vor? Wäre eine Revolution tatsächlich die Lösung?

Meinung

Ich kann es nicht erwarten weiterzulesen! Und du kannst es nicht fassen, wie froh ich bin, den dritten Band bereits zu haben. Von vermehrten Stimmen hatte ich gehört, dass der zweite Band ziemlich fies endet… Das kann ich bestätigen!

Bereits während dem ersten Band fühlte ich mich ein klein wenig an den zweiten Band von These Broken Stars erinnert und hier war es nicht anders… Was ich unglaublich toll fand!

Auch in diesem Band ging es sehr spannend weiter. Es kamen einige schockierende Dinge ans Licht, die mich schlichtweg überwältigten, weil ich etwas derartiges nicht erwartet hatte!

June und Day wurden so authentisch beschrieben. Besonders ihre Gefühle! Ich konnte mit beiden richtig mitfühlen und beide Perspektiven auf das Ganze sehr gut nachvollziehen.

Die Geschichte entwickelte sich in eine sehr interessante Richtung. Und das Ende! Ich fragte mich – ehrlich gesagt – schon, was denn alle so schlimm an diesem Ende fanden. Bis ich die letzten zwei Kapitel las… Dieses Ende hat mich regelrecht zerstört! Ich konnte es einfach nicht fassen!

Der Grund, weshalb ich nicht bereits mit dem dritten Band begonnen habe, ist diese Rezension… Aber du kannst mir glauben, wenn ich behaupte, mich umgehend in die Fortsetzung zu vertiefen, sobald meine Rezension geschrieben ist!

Bewertung

Falls du vorhast dieses Buch zu lesen, würde ich dir gerne einen Rat geben: Besorge dir schon einmal die Fortsetzung, denn nach diesem Ende wirst du froh sein, den Folgeband bereits zu haben…

Dieses Buch – die Charaktere, die Wendungen, die Spannung, der Schreibstil – ist grossartig! Mehr gibt es nicht zu sagen…

5/5

Hast du es geschafft, dieses Buch nicht in einem Zug zu lesen?

Hattest du irgendetwas an diesem Band auszusetzen? Wie viele Sterne würdest du vergeben?

Sterne-Bewertung

0/5

0 Bewertungen

Schreibe einen Kommentar