Mortal Engines – Krieg der Städte

Die Städte stehen seit Jahrhunderten nicht mehr still. Sie rasen durch die Grossen Jagdgründe und machen Jagd aufeinander. Doch in London scheint etwas entwickelt zu werden, dass selbst grössere und gefährlichere Städte als London gefährden könnte…

Buchinfo:

Titel: Mortal Engines – Krieg der Städte
Band 1 der Mortal-Engines-Reihe
Autor: Philip Reeve

Erscheinungsdatum: 24.10.2018
Seiten: 336

ISBN: 978-3-596-70212-1
Einband: Paperback
Verlag: Fischer Tor

Originaltitel: Mortal Engines
Übersetzerinnen: Nadine Püschel, Gesine Schröder

Bildquelle: Fischer

Inhalt:

Schon seit Jahrhunderten bewegen sich Städte wie London durch die Grossen Jagdgründe fort.

Grossstädte ernähren sich von kleinen Städten. Diese wiederum verschlingen Dörfer. Tom kennt nichts anderes als den sogenannten Städtedarwinismus.

Als eine Attentäterin das Messer zückt, um den Obersten Historiker Londons – Toms Idol – zu töten, verhindert er dies noch im letzte Moment. Doch sie entkommt durch einen Entsorgungsschacht.

Was Tom jedoch nicht erwartet hätte ist, dass ihn der Oberste Historiker direkt hinterher stösst!

Auf einmal findet sich Tom auf dem Erdgrund wieder, was er wirklich das Letzte findet, so leben heutzutage doch keine zivilisierten Menschen mehr! Er hat nur ein Ziel vor Augen: Er muss zurück nach London.

Aber einige Fragen schwirren von nun an nur so durch seinen Kopf: Wieso wollte dieses Mädchen den Obersten Historiker töten? Und weshalb fand dieser, dass Tom ihr umgehend folgen sollte?

Meinung:

Ich habe mir den Film zuerst angesehen. Doch bis zum Abspann hatte ich keine Ahnung, dass es sich hierbei um eine Buchverfilmung handelt!

Als ich dann ein paar Tage später dieses Buch in einer Buchhandlung sah, kaufte ich es mir umgehend, denn der Film hatte mir sehr gut gefallen! Ich hätte jedoch nicht damit gerechnet, dass dieses Buch so wenig Seiten hat, wenn im Film so viel passiert…

Doch schon bald verstand ich, weshalb dies der Fall war. Die Handlungen im Buch gingen rasant voran. Der Autor hielt sich nicht mit unnötigen Beschreibungen auf. Ein Ereignis jagte das andere!

Der Schreibstil war angenehm zu lesen. Aber teilweise hätte ich mir ein paar Worte mehr zur Beschreibung der Gefühle der einzelnen Charaktere gewünscht. Denn anfangs konnte ich diese nicht immer nachvollziehen.

Allerdings brauchte ich nicht lange, mich an die Charaktere zu gewöhnen. Sie waren alle einzigartig. Und einige ziemlich coole Persönlichkeiten waren auch dabei.

Da ich die Geschehnisse bereits aus dem Film kannte, wurde ich zu Beginn nicht sonderlich oft überrascht. In der Mitte merkte ich jedoch, dass sie im Film einiges nicht behandelten oder abgeändert hatten.

Das Ende war auch nicht ganz dasselbe und überraschte mich dann doch sehr!

Da die Geschichte meiner Meinung nach aber auch abgeschlossen sein könnte, weiss ich noch nicht, ob ich weiterlesen werde… Hast die Folgebände bereits gelesen? Schreib gerne in die Kommentare, ob du diese weiterempfehlen würdest oder ob nach dem ersten Band auch Schluss sein könnte.

Die erschaffene Welt des Autors überwältige immer wieder aufs Neue, obwohl ich sie bereits aus dem Film kannte! Ich kann mich nicht erinnern, jemals auch nur von einer Geschichte in dieser Richtung gehört zu haben!

Falls du jedoch mit etwa fünfzehnjährigen Charakteren nicht viel anfangen kannst, könnte dir der Film womöglich besser gefallen, da die jüngeren Rollen mit etwas älteren Schauspielern besetzt wurden, als sie im Buch beschrieben wurden und ein wenig erwachsener erscheinen.

Bewertung:

Ein vollkommen neue Welt! Ich habe noch nie eine Geschichte in dieser Art gelesen oder auch nur davon gehört!

Auf ein Ereignis folgte das nächste.

Die Charaktere waren einzigartig und echt cool! Aber ich hätte mir ein wenig tiefer gehende Gefühlsbeschreibungen und -begründungen der Charaktere gewünscht, um sie besser verstehen zu können.

Auch die Verfilmung ist wirklich sehenswert, obwohl einiges gestrichen oder abgeändert wurde!

4.5/5

Hast du schon einmal ein Buch mit einer Welt in dieser Richtung gelesen?

Fandest du die Charaktere authentisch? Wie gefiel dir diese Welt mit Städte, die aufeinander Jagd machen? Wie viele Sterne vergäbest du diesem Buch?

Sterne-Bewertung:

0/5

0 Bewertungen

Schreibe einen Kommentar