Never Too Close

Buchinfo

Titel: Never Too Close
Band 1 der Never-Reihe
Autorin: Morgane Moncomble

Erscheinungsdatum: 30.09.2019
Seiten: 463
Alter: ab 16

ISBN: 978-3-7363-1122-0
Einband: Paperback
Verlag: LYX

Originaltitel: Viens, on s’aime
Übersetzerin: Ulrike Werner-Richter

Bildquelle: Bastei Lübbe

Inhalt

Violette – eine angehende Modedesignerin – und Loan – ein Feuerwehrmann sind beste Freunde, seit sie sich vor einem Jahr begegnet sind. Und daran soll sich auch nichts ändern.

Aber als Violette Clément kennenlernt wendet sie sich letztendlich an Loan, um ihn um einen Gefallen zu bitten, damit sie sich vor Clément nicht komplett blamiert. Loan ist von ihrem Plan allerdings alles andere als begeistert…

Meinung

Obwohl der Schreibstil etwas ungewohnt war, da das Buch ursprünglich auf Französisch geschrieben wurde, und gewisse Satzstellungen daher nun einmal beibehalten wurden, gewöhnte ich mich sehr schnell daran. Zudem erschien mir dadurch diese französische Atmosphäre in Paris noch viel realistischer.

Ich verliebte mich bereits auf den ersten Seiten in diese einzigartigen Hauptfiguren – und in diese Dynamik, die entstand, wenn sie miteinander sprachen oder sich einfach nur ansahen –, Violette und Loan, und ihre individuelle Art. Morgane Moncomble beschrieb ihre Gedanken und Gefühle so, dass ich mich mit Leichtigkeit in die beiden hineinversetzen und mit ihnen mitfühlen und -leiden konnte.

Die Perspektivenwechsel und die Zeitsprünge waren sehr abwechslungsreich und machten mich immer neugieriger zu erfahren, was alles in der Vergangenheit vorgefallen war und was in der Gegenwart tatsächlich vor sich geht, da nicht immer alles war, wie es zu Beginn vielleicht erschien.

Ausserdem mochte ich es, dass wir immer nur etwa so viel von Violette und Loan und deren Vergangenheit erfuhren, wie die jeweils andere Figur wusste, sodass ich unaufhörlich weiterlesen wollte, um endlich zu erfahren, weshalb sie zu den Menschen geworden waren, die sie heute waren.

Ich flog nur so durch diese emotionale Geschichte! Ich bekam einfach nicht genug. Schon lange hatte mich ein New Adult Roman nicht mehr so sehr mitgerissen. Ausserdem wurden auch einmal etwas andere Themen angesprochen und der Verlauf der Geschichte war nicht ganz so vorhersehbar, wie es normalerweise in diesem Genre der Fall ist.

Mich konnte Never Too Close wirklich durchgehend überzeugen! Und da ich die Charaktere so sehr in mein Herz geschlossen habe, musste ich mir sofort nach Beenden des Buches Band 2 schon einmal vorbestellen.

Fazit

Da der Schreibstil etwas eigen ist, würde ich dir empfehlen vielleicht zuerst eine Leseprobe zu lesen, um zu sehen, ob er dir zusagt, wobei mir die Geschichte dadurch noch viel realistischer erschien.

Ich kann dir Never Too Close sehr empfehlen, insbesondere, wenn du auf der Suche nach einem New Adult Roman bist, der einmal etwas andere Themen anspricht und eine einzigartige Atmosphäre bereithält.

5/5

Playlist

Während des Lesens erschienen mir einige Songs perfekt zur Geschichte zu passen, die ich in der verlinkten Playlist auf Spotify gesammelt habe.

Schreib gerne in die Kommentare Songs, die deiner Meinung nach ebenfalls die Atmosphäre aus Never Too Close nochmals unterstreichen.

https://open.spotify.com/playlist/0rfVvKoD35JJ4XWwu5CdvU?si=bK3YjdsDTc6crp_81A63xg

Schreibe einen Kommentar