Obsidian – Schattendunkel

Katy ist nicht wirklich davon begeistert von Florida nach West Virginia zu ziehen. Besonders auf ihren Nachbarn – Daemon Black – könnte sie gut verzichten. Doch ihre Wege werden sich wohl oder übel noch öfters kreuzen…

Buchinfo

Titel: Obsidian – Schattendunkel
Band 1 der Lux-Reihe
Autorin: Jennifer L. Armentrout

Erscheinungsdatum:
Seiten: 400 / 432
Alter: 
ab 14

ISBN: 978-3-551-58331-4 (Hardcover), 978-3-551-31519-9 (Paperback), 978-3-551-31601-1 (Taschenbuch)
Einband: Hardcover, Paperback, Taschenbuch
Verlag: Carlsen

Originaltitel: Obsidian
Übersetzerin: Anja Malich

Bildquelle: Carlsen

Inhalt

Als Katy mit ihrer Mutter nach West Virginia zieht, ist sie alles andere begeistert. Zudem kommt sie zu Beginn noch nicht einmal ins Internet! Für sie – als begeisterte Buchbloggerin – nicht auszuhalten!

Es ist ihrer Mutter zu verdanken, dass sie letztendlich bei den Nachbarn klingelt, da es nett wäre bereits vor Schulbeginn ein paar Leute kennengelernt zu haben. Doch Katys Bemühungen werden zunichte gemacht, sobald der gut aussehende – aber unverschämte – Daemon Black die Tür öffnet.

Von nun an gäbe sie alles dafür, ihm nie wieder über den Weg zu laufen, doch nichts kommt, wie erwartet. Denn auf diese Begegnung werden noch viele folgen, die Katys Leben ganz schön durcheinander bringen werden…

Meinung

Dieses Buch hatte ich innert 24 Stunden komplett inhaliert, was möglicherweise bereits darauf hindeutet, wie es mir gefallen hat…

Seit Längerem hatte ich dieses Buch lesen wollen, es jedoch nie getan. Den Grund dafür kann ich mir selbst nicht recht erklären. Jedenfalls bin ich nun froh, es endlich zur Hand genommen zu haben…

Der Schreibstil konnte mich bereits auf der ersten Seite überzeugen. Er war perfekt für die zügig vorangehende Handlung. Spannung musste ich persönlich nie vermissen. Das Buch war ein richtiger Pageturner, ich wollte unbedingt wissen, wie es weitergeht und flog nur so durch die Seiten. Nicht einmal die Seitenzahlen nahm ich wirklich wahr.

Die Kapitel waren eher länger, was mich überraschenderweise gar nicht störte… Die gesamte Geschichte war aus Katys Perspektive geschrieben. Ich mochte sie von Anfang an. Ich hatte keinerlei Schwierigkeiten, mich in sie hineinzuversetzen. Sie war witzig und liess sich nicht unterkriegen. Die Tatsache, dass sie Buchbloggerin war, machte sie für mich endgültig zur perfekten Protagonistin!

Der Fantasy-Anteil gefiel mir sehr gut. Allerdings möchte ich nicht nennen, welchen Part der Fantasy-Anteil in dieser Geschichte einnimmt. Es ist meiner Meinung nach umso spannender, es nicht zu wissen, sondern erst während dem Lesen dahinter zu kommen.

Leider war ich kurz bevor ich das Buch zu lesen begann, was eine eher wichtige Sache angeht, gespoilert worden. Dennoch war die Geschichte sehr fesselnd.

Das Ende war nervenaufreibend und warf ein paar Fragen auf, deren Antwort ich kaum abwarten kann, weshalb ich mich sehr auf die Fortsetzung freue!

Bewertung

Ich muss mich wohl der Mehrheit anschliessen: Ich liebe dieses Buch! Die Chancen, dass das eine meiner neuen Lieblingsreihen werden kann, sind eindeutig vorhanden!

Die Charaktere sind schlichtweg cool und interessant. Der Schreibstil passt perfekt zu dieser spannungsgeladenen Geschichte. Ein richtiger Pageturner, der dafür sorgt, dass man umgehend zur Fortsetzung greifen will!

5/5

Wie hat dir dieser Auftakt gefallen?

Konnte dich die Handlung fesseln? Welche Sterne-Bewertung würdest du abgeben?

Sterne-Bewertung

0/5

0 Bewertungen

Schreibe einen Kommentar