Save Me

Buchinfo

Titel: Save Me
Band 1 der Maxton-Hall-Reihe
Autorin: Mona Kasten

Erscheinungsdatum: 23.02.2018
Seiten: 416
Alter: ab 16

ISBN: 978-3-7363-0556-4
Einband: Paperback
Verlag: LYX

Bildquelle: Bastei Lübbe

Inhalt

Als Ruby zufällig zur Zeugin von etwas wird, dass zu einem Skandal führen könnte, sollte sie damit an die Öffentlichkeit gehen, wird James auf sie aufmerksam, der alles tun wird, um seine Familie zu schützen. Sobald sie in seinen Fokus gerät, ist es mit ihrem unauffälligen Leben am College von einem Moment auf den anderen vorbei.

Meinung

Ich hatte Bedenken, ob mir Save Me genauso gut wie Mona Kastens Again-Reihe gefallen würde. Diese stellten sich jedoch schnell als unnötig heraus. Ich war von Beginn an von dieser Geschichte gefesselt.

Der Schreibstil ist sehr flüssig und locker leicht zu lesen, sodass ich – wie ich es mir von Mona Kastens Büchern gewohnt bin – nur so durch die Seiten flog! Ich verschlang diese Geschichte an einem einzigen Tag, weil ich schlichtweg nicht mehr aufhören konnte!

Dieses Buch schaffte es, dass ich die reale Welt vollkommen vergessen konnte und meine Aufmerksamkeit ausschliesslich auf den Verlauf dieser Geschichte richten konnte. Die Geschichte vermittelte einfach wohliges Gefühl, obwohl auch ernstere Themen angesprochen wurden, was momentan einfach die perfekte Kombi für mich darstellte.

Ruby war mir von Beginn an sympathisch! Mir gefiel, wie sie ihr Ziele nicht aus den Augen verlor und danach strebte, sie zu erreichen. Ausserdem mochte ich es, wie sie Kontra geben konnte und sich nicht alles gefallen lies.

Die beiden kollidierenden Welten führte Mona Kasten sehr authentisch zusammen. Dadurch, dass die Perspektive wechselt, wurde ein weitgehender Blick auf beide Seiten ermöglicht.

Diese Perspektivenwechsel sorgten oft sogar für noch mehr Spannung, da natürlich nicht immer beide Figuren dasselbe wussten. Es war richtig nervenaufreibend, zu verfolgen, wenn die eine Figur dahinter kam, was die andere wusste und sie bis dahin auf diesem Weg zu begleiten.

Auch die Nebencharaktere schloss ich in mein Herz und beobachtete gespannt, wie sich das Ganze mit ihnen weiterentwickelte, da sie nicht bloss nebenbei auftauchten, sondern tatsächlich ihre eigene Geschichte, unabhängig von den Protagonisten, besassen.

Das Ende hat mich sprachlos zurückgelassen, ich will unbedingt erfahren, wie es mit Ruby, James und all den anderen Figuren weitergeht, weshalb ich so schnell wie möglich zu Band 2 greifen werde!

Fazit

Ich liebe dieses Buch! Es war sehr authentisch, wie Mona Kasten diese beiden Welten aufeinander treffen lies. Die Figuren gewann ich schnell lieb, und ihre Geschichte zu verfolgen war unglaublich spannend, herzerwärmend und nervenaufreibend! Ich konnte dieses Wohlfühl-Buch nicht aus der Hand legen!

5/5

Schreibe einen Kommentar