Someone New

Buchinfo

Titel: Someone New
Band 1 der Someone-Reihe
Autorin: Laura Kneidl

Erscheinungsdatum: 28.01.2019
Seiten: 534
Alter: ab 14

ISBN: 978-3-7363-0829-9
Einband: Paperback
Verlag: LYX

Bildquelle: Bastei Lübbe

Inhalt

Micah kann es nicht fassen, als sie auf ihren neuen Nachbarn Julian trifft. Julian, der vor ein paar Wochen wegen ihr seinen Job verloren hat. Micah tut es unglaublich leid, weshalb sie sich unbedingt bei Julian entschuldigen möchte. Aber anders als vor ein paar Wochen, zeigt er ihr die kalte Schulter und will nichts mit ihr zu tun haben…

Meinung

Dieses Buch wurde ja extrem gehypt, dennoch habe ich erst jetzt dazu gegriffen. Ich ging mit gewissen Erwartungen an dieses Buch heran, und muss sagen, dass ich mich lange Zeit fragte, wieso alle diese Geschichte so wichtig und genial finden.

Klar, es wurden sehr viele wichtige Themen angesprochen. Zu Beginn war es etwas viel auf einmal, aber mit der Zeit gewöhnte ich mich daran, dass sich scheinbar alle in einem gewissen Punkt von normalen Menschen unterschieden.

Ich mochte auch die Protagonistin eigentlich ganz gerne, besonders ihre Begeisterung für Graphic Novelle, Comics, Mangas und das Zeichnen an sich war richtig ansteckend und in diesem künstlerischen Bereich konnte ich mich sehr gut in sie hineinversetzen.

Während einer gewissen Szene konnte ich ihre Reaktion jedoch nicht nachvollziehen, da sie meiner Meinung nach einfach überreagierte, aber ansonsten war sie – insbesondere am Ende – eine starke Protagonistin.

Und dann möchte ich noch kurz etwas zu Laurence sagen. Ich weiss ja nicht, ob Laura Kneidl selbst Katzen hat, aber ich hatte schon so ein Gefühl, während sie sein Verhalten beschrieb. Dieser Kater ist einfach so süss! Und es ist irgendwie seltsam, aber Laurence war der erste Charakter in diesem Buch den ich in mein Herz schloss

Someone New erschien mir bis ca. 50 Seiten vor Schluss wie ein ganz gewöhnlicher New Adult Roman. Es waren, wie gewohnt, einige Klischees enthalten, aber am Ende kam diese gewisse Sache raus. Und damit hatte ich wirklich überhaupt nicht gerechnet!

Ich habe bisher noch keinen Roman gelesen, der dieses Thema so direkt ansprach und finde, dass Laura Kneidl das authentisch zur Sprache brachte und es schaffte, dass ich mir in gewisser Weise auch ein Bild davon machen konnte, wie das eigentlich ist.

Und ich würde dir sehr empfehlen das Nachwort zu lesen (aber erst nach Beenden der Geschichte, ansonsten spoilerst du dich extrem!), da es nochmals einen etwas umfassenderen Einblick in das behandelte Thema ermöglicht.

Fazit

Nach Beenden des Buches verstehe ich, weshalb viele behaupten, dass Someone New ein wichtiges Buch ist, da Laura Kneidl ein Thema anspricht, worüber kaum gesprochen wird. Obwohl das Buch ansonsten eher ein durchschnittlicher New Adult Roman ist, kann ich es wirklich empfehlen!

4/5

Schreibe einen Kommentar