These Broken Stars – Sofia und Gideon

Buchinfo

Titel: These Broken Stars – Sofia und Gideon
Band 3 der Trilogie These Broken Stars
Autorinnen: Amie Kaufman, Meagan Spooner

Erscheinungsdatum: 28.07.2017
Seiten: 528
Alter: ab 14

ISBN: 978-3-551-58371-0
Einband: Hardcover
Verlag: Carlsen

Originaltitel: Their Fractured Light
Übersetzerin:
Stefanie Frida Lemke

Bildquelle: Carlsen

Inhalt

Seit Sofias Flucht ist ihr Leben ein einziges Versteckspiel und sie schreckt nicht davor zurück, andere zu belügen, um ihr Ziel zu erreichen. Gideon ist einer der besten Hacker.

Sie beide wollen Rache. Als sie sich begegnen, erkennen sie schnell, dass ihnen beiden von ein und demselben Mann alles genommen wurde

Meinung

Auch beim zweiten Mal lesen, war dieses Buch wieder ein richtiges Highlight! Mir fielen zudem Dinge auf, die mir zuvor entgangen waren, und da ich die zusätzliche Kurzgeschichte This Night So Dark zuvor gelesen hatte, kam mir eine gewisse Sache umso bedeutungsvoller vor.

Obwohl ich bereits wusste, was passieren würde, war es wieder sehr spannend, da ein Ereignis das nächste jagte und ich diese Figuren einfach liebe! Auch die Perspektivenwechsel, die Art, wie die Autorinnen aus der Sicht der beiden Figuren schreiben, sodass ich mich mit Leichtigkeit in die beiden hineinversetzen konnte, und diese kurzen Szenen vor jedem Kapitel, waren auch dieses Mal sehr interessant, abwechslungsreich und authentisch.

Amie Kaufman und Meagan Spooner haben die Geschehnisse aus den vorherigen Bänden grandios fortgesetzt und perfekt neues mit altem verknüpft, sodass sich alles zu einem grossen Ganzen zusammenfand.

Die Botschaft der Reihe, wird besonders in Band drei deutlich, und wurde so vermittelt, dass es keineswegs erzwungen oder dergleichen erschien, aber dennoch zum Nachdenken anregte.

Nachdem ich die Reihe das erste Mal gelesen hatte, war mir Band drei immer als schwächster Teil der Reihe erschienen, aber nun, da mir noch mehr Details aufgefallen sind, bin ich der Meinung, dass er das vorgegebene Niveau hält und einen spektakulären Abschluss bereithält.

Fazit

Ich war wieder wieder richtig begeistert von den Figuren, und wie die Autorinnen alles zu diesem actiongeladenen Schluss zusammenführten!

Ich würde dir empfehlen, zuvor die Kurzgeschichte This Night So Dark zu lesen – auch wenn die Handlung auch ohne natürlich verständlich ist –, da einer bestimmten Sache nochmals eine etwas andere Bedeutung  verliehen wird.

5/5

Schreibe einen Kommentar