Trust Again

Seit dem Verrat ihres Exfreundes hat Dawn beschlossen, sich auf niemanden mehr richtig einzulassen. Doch dann begegnet sie Spencer und ihre Vorsätze geraten immer mehr ins Wanken…

Buchinfo:

Titel: Trust Again
Band 2 der Again-Reihe
Autorin: Mona Kasten

Erscheinungsdatum: 30.01.2017
Seiten: 460
Alter: ab 16

ISBN: 978-3-7363-0249-5
Einband: Paperback
Verlag: LYX

Bildquelle: Bastei Lübbe

Inhalt:

Seit sie vor einem Jahr herausgefunden hat, dass ihr Freund sie betrogen hat, will Dawn von der Liebe nichts mehr wissen. Nie wieder möchte sie jemandem die Macht geben, sie so sehr verletzen zu können.

In Woodshill findet sie recht schnell Freunde, von denen sie weiss, dass sie ihnen vertrauen kann. Doch es reicht eine Begegnung mit Spencer Cosgrove, um zu wissen, dass er der Grund dafür werden könnte, nicht mehr länger an ihrem Plan, die Finger von der Liebe zu lassen, festzuhalten!

Dawn hält ihn monatelang auf Abstand, obwohl er nicht aufhört, sie nach Dates zu fragen. Dann findet sie jedoch heraus, dass Spencers gut gelaunte Art manchmal auch einfach Fassade ist und bekommt immer wieder mit, dass er nach Telefonaten um das Wiedererlangen seiner Fassung ringen muss.

Doch sobald es um Spencers Vergangenheit geht, ist es nicht mehr länger Dawn die ihn auf Abstand hält. Sie möchte ihm helfen, aber dafür müssen sie einander erst einmal mehr vertrauen…

Meinung:

Ich war ja vom ersten Band Begin Again total begeistert! Dementsprechend hoch waren auch meine Erwartungen an dieses Buch.

Da es in etwa dieselben Charaktere, wie in Begin Again waren und bloss die Perspektive nun Dawns war, fand ich sofort in die Geschichte.

Dawns Liebe zum Schreiben wurde toll in die Handlungen integriert. Ihre Gefühle wurden realistisch und nachvollziehbar beschrieben.

Es stellte sich im Lauf der Geschichte heraus, dass Dawn ihren Freunden nicht alles über ihren Exfreund erzählt hatte. Ich fand es spannend, Stück für Stück herauszufinden, was sie alles verheimlicht hatte.

In diesem Buch wurde der Fokus auch auf Spencers Vergangenheit gerichtet und auf den Grund, weshalb er nach Woodshill gekommen war. Sein Geheimnis kam nur in kleinen Schritten ans Licht, weshalb mein Interesse an diesem Buch nur noch grösser wurde. Ich wollte einfach wissen, was genau nun passiert war!

Der Verlauf der Geschichte sowie das Ende haben mir sehr gut gefallen.

Ich musste oft lachen. Aber es gab auch ernstere Passagen. Diese beiden Stimmungen waren in einem guten Verhältnis zueinander vorhanden.

Der Schreibstil war genauso leicht zu lesen und sorgte wieder dafür, dass ich gar nicht auf die Seitenzahlen oder Kapitelnummern achtete. Wie im ersten Buch!

Die vorhandene Playlist hat mir sehr gut gefallen. Die Songs passten super zur vorhandenen Stimmung im Buch. Ich habe sie fast immer während dem Lesen gehört und auch einige Lieder für mich entdeckt, die ich zuvor noch nicht gekannt hatte!

Die Geschichte um Allie und Kaden hatte mir allerdings noch besser gefallen. Dennoch ist auch Trust Again für mich ein Top-Buch! Ich konnte es erst aus der Hand legen, nachdem ich es beendet hatte.

Bewertung:

Ich hatte hohe Erwartungen an diese Fortsetzung und wurde nicht enttäuscht! Aber der vorhergehende Band hatte mir noch etwas besser gefallen…

Dawns Gefühle wurden sehr authentisch beschrieben, sodass ich total mit ihr mitfühlen konnte.

Es war eine gute Abwechslung von witzigen und ernsten Passagen vorhanden.

Der Schreibstil war wieder sehr flüssig zu lesen und ich flog nur so durch die Seiten!

5/5

Konnte Trust Again deiner Meinung nach Begin Again noch mal übertreffen?

Wie hat dir dieser zweite Band gefallen? Waren dir einzelne Handlungsstränge zu vorhersehbar oder hat dir gerade das gefallen? Wie viele Sterne würdest du Trust Again geben?

Sterne-Bewertung:

0/5

0 Bewertungen

Playlist zum Buch

Schreibe einen Kommentar