Zorn der Engel

Buchinfo

Titel: Zorn der Engel
Band 2 der Angelussaga
Autorin: Marah Woolf

Erscheinungsdatum: 04.11.2019
Seiten: 448

ISBN: 978-3-492-70602-5
Einband: Paperback
Verlag: Piper

Bildquelle: Piper

Inhalt

Moons Plan ist zunichte gemacht worden. Dennoch wird sie alles daran setzen, den Engeln zu entkommen, um ihre Familie zu beschützen. Nicht einmal die Bedrohung ihres eigenen Lebens wird sie davon abhalten können!

Meinung

Marah Woolf scheint exakt zu wissen, was sie schreiben muss, um mein Herz schneller schlagen zu lassen und die verschiedensten emotionalen Zustände bei mir hervorzurufen.

Denn in diesem Buch durchlebte ich das volle Programm: Ich war durchgehend aufgeregtfieberte dermassen mit Moon mit. Und nebenbei wechselte mein Gefühlszustand zwischen glücklich, wütend, traurig, schockiert usw.

Ich konnte es nicht weglegen. Dieser Folgeband war sogar noch fesselnder als Band 1! Nach dem Ende vom vorherigen Buch hatte ich nun ein grobes Bild von Marah Woolfs Art Geschichten zu schreiben. Dachte ich zumindest, dennoch kam sie mir ständig mit Wendungen, die ich nicht erahnt hatte.

Moon wurde mir in diesem Band immer sympathischer. Ihre Art und Weise, einfach einmal so ziemlich alles zu sagen, was sie zu sagen hat, störte mich nun nicht mehr. Ich mochte solche Momente sogar, denn sie zeigten, dass Moon sich nicht unterkriegen lassen würde.

Und dann sind da noch all die anderen Charaktere, die mir in diesem Buch noch mehr ans Herz wuchsen oder aus denen ich einfach nicht schlau wurde. Dazu türmten sich unzählige Fragen zu den Engeln, ihrem Plan und vielem anderen an.

Auch in Zorn der Engel raubte mir dieses Worldbuilding wieder den Atem. Ebenso die geschickte Art der Autorin ihr gesamtes erlangtes Wissen in die Geschichte einfliessen zu lassen, ohne dass es langweilig wurde. Diese ganze Idee wurde von Marah Woolf grandios umgesetzt, ich kann nichts kritisieren!

Und dieses Ende! ich hatte erwartet, dass es mich wieder im selben Zustand wie das erste Buch zurücklassen würde. Daher bin ich unglaublich froh, mir das dritte ebenfalls schon besorgt und bereit liegen zu haben.

Denn natürlich kam gegen Ende nochmals die ultimative Wende und ich frage mich, warum ich das nicht geahnt habe. Vermutlich war ich einfach so sehr in dieser Geschichte drin und versetzte mich mehr in Moon, als ich gedacht hatte. Jedenfalls werde ich mich nun dem finalen Band widmen, der hoffentlich ebenso spektakulär sein wird, wie die vorherigen Bücher!

Fazit

Dieser Teil übertrumpfte Band 1! Was ich echt nicht erwartet hatte. Dass mich das Ende jedoch wieder sprachlos zurücklassen würde, hatte ich mir glücklicherweise bereits gedacht, weshalb ich froh bin, gleich weiterlesen zu können…

5/5

Schreibe einen Kommentar